Noch mehr. Noch weniger. Noch.

Noch.Noch ist es still.Noch ist alles wenigerNoch ist alles mehr. Bald.Bald wird es laut.Bald wird alles mehr.Bald wird alles weniger. Gestern.Gestern hörten wir noch Lärm.Gestern stank es noch gewaltig.Gestern gab es die Welt noch. Heute.Heute sind wir der Lärm.Heute stinken wir selbst.Heute sind wir selber die Welt. Morgen.Morgen geht die Sonne wieder auf.Morgen geht die„Noch mehr. Noch weniger. Noch.“ weiterlesen

Something from Claix

A switch in speedA turn of toneSharper images of self lurking forward Where to put our feet next?Which earth do we uproot next? Whom do we address? When we talk about the worldWhether or what we focus on What I need to go through?Which narrow bridge to pass? This cave needs lightThis shadow is in„Something from Claix“ weiterlesen

Ein Wort…

Ein Wort setzt ihren Fuß vor das nächste Wort Eine Leiter entsteigt Windungen, in sich zusammenhängender Fasern, die sich keiner bekannten Richtung entgegen wickeln. Ein bekannter Ton, hier notwendiger Entsagung, Aussagung, Besprechung fortführender Akkorde, zu sich und über, durch, sich seilendes Gebälk. Durch das hören werden wir sehend blind und ertasten Klang um Klang ein„Ein Wort…“ weiterlesen

CocoPause #1

As we are all going through this tunnel now, giving the best we can to maintain our life’s balance, keeping our families safe and moral up , we propose, in this pause, a pause of this invisible and present… let’s name it Coco! A pause to ignite inner lights through creativity. (Click on the title to enjoy!)

Schmetterlinge, ein Vulkan und Corona-Reflektionen

Geschrieben am 27.02.2020 Während draußen Schäfchenwolken über den Atlantik ziehen,  scheint die Freiheit über den Wolken abhanden gekommen zu sein. Dank Internet, bin ich jetzt auch hier online… Ich befinde mich gerade auf dem Weg nach Teneriffa, dort wo gerade der Coronavirus angekommen ist. Meine Eltern machen sich Sorgen. Ich verstehe das, und doch fliege„Schmetterlinge, ein Vulkan und Corona-Reflektionen“ weiterlesen